Auferstehung feiern

 

Die Osternachtsfeier
hat bei uns Tradition:

In diesem Jahr muss sie wegen der aktuellen Lage leider ausfallen.

Wir feierten sie früher am Ostermorgen sehr früh (5:30 Uhr) am Ostlandkreuz auf dem Hungerberg (nordwestlich von Schorndorf auf der Höhe über der B 29).

Im Dunkeln beim Schein des Osterfeuers trafen wir uns und feierten in die aufgehende Morgensonne die Auferstehung Jesu Christi.

Zur Zeit überlegen wir, wie wir 2020 - trotz Kontaktverbot - angemessen Ostern feiern können.