Gemeinschaft erleben

Sonntags-Gottesdienste

In der Regel wird in der Pauluskirche jeden Sonntag gefeiert, und zwar um 10 Uhr Gottesdienst für Erwachsene und Jugendliche.
Welche Pfarrerin oder Pfarrer jeweils predigen finden Sie immer auf der Homepage unter "Aktueller Wochenplan".
Gleichzeitig findet Kindergottesdienst statt (siehe "Kinderkirche").
Mesnerin ist Emma Bruckner (Tel. 07181- 77214)

Offenes Singen

Jeweils am dritten Sonntag im Monat findet ab 9:30 Uhr ein Offenes Singen statt für alle, die gerne singen und auch neue Lieder lernen wollen. Hier kann die Gemeinde spontan Lieder aussuchen, die dann mit Orgelbegleitung gesungen werden.

Abendmahl

wird alle 4 bis 6 Wochen im Zusammenhang mit den Gottesdiensten gefeiert, entweder im Gottesdienst integriert oder als Feier im Anschluss an einen Gottesdienst. Die Mehrzahl der Feiern wird alkoholfrei gestaltet – mit Traubensaft und Brot. Einzelkelche und Gemeinschaftskelch wechseln.
Es wird auf die aktuellen Termine verwiesen. Wir haben auch das Angebot in der Abendmahlsfeier Zöliakie-Kranke zu berücksichtigen. Sie können an der Feier mit Reiswaffeln teilnehmen.

Bänkle statt Kanzel

R.Wagner im Dialog mit Th.Oesterle

Zum „Jahr des Gottesdienstes“ 2012 erfand man in der Pauluskirche eine neue Predigtform. Die Gottesdienste bleiben liturgisch wie gewohnt, aber an die Stelle eines Predigtmonologs des Pfarrers tritt nun ein Gespräch auf der Gartenbank. Dazu laden die Pfarrer Gäste ein und bereiten mit ihnen gemeinsam ein Gespräch sorgfältig vor. Es soll dabei nicht um eine platte Form des Interviews dabei gehen, sondern um eine alternative Form der Evangeliumsverkündigung.

Gesprächspartner waren u.a. der ehemalige Paulusgemeindenpfarrer und Schuldekan Dr. Reinhold Wagner, die Schorndorfer Landtagsabgeordnete  Petra Häfner und der China-Kenner Klaus Autenrieth.