Im Norden ist Leben

Die Paulusgemeinde ist eine eigenständige Kirchengemeinde im Norden der Stadt Schorndorf. Sie wurde im Jahr 1954 gebildet. Als solche arbeitet sie heute in der evang. Gesamtkirchengemeinde Schorndorf mit.

 

Seit 1967 ist das Evang. Gemeindezentrum Pauluskirche an der Straße "Zur Mittleren Brücke 4" (Adresse für das NAVI) der Mittelpunkt des Gemeindelebens.

Die Gemeinde hat zur Zeit ca. 2300 Gemeindeglieder. Sie ist ein Seelsorgebezirk.

Die Pauluskirchengemeinde streckt sich vom nördlichen Stadtende bis hin zur Rems. Nur ganz im Westen (ab der Einmündung der mittleren Uferstraße) endet die Paulusgemeinde schon an der alten B 29 heute "Waiblinger Straße".

Für den östlichen Teil des Seelsorgegebietes bis zur Winnender Straße und die Erlensiedlung ist Pfarrer Thomas Oesterle zuständig. Für den westlichen Teil Pfarrerin Margarete Oesterle.